PRIVATPRAXIS FÜR PSYCHOTHERAPIE | Psychotherapie | Beratung | Coaching

Ablauf einer Therapie

Kontaktaufnahme

Sie können unverbindlich telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen. Persönlich erreichen Sie uns zu unserer telefonischen Sprechstunde mittwochs zwischen 10 und 11 Uhr  unter 030-46731623 oder unter unseren jeweiligen mobilen Telefonnummern. Sollten wir nicht persönlich erreichbar sein, können Sie auf beiden Wegen  gerne eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie baldmöglichst zurück. Alle Kontaktdaten finden Sie hier.

Erstgespräch

Zunächst vereinbaren wir dann einen Termin zu einem persönlichen Erstgespräch. Dieses dient dazu, Ihr Anliegen näher zu erfassen und abzuklären, ob eine Psychotherapie, eine Beratung oder ein Coaching für Sie die geeignete Maßnahme ist.

Der weitere Ablauf im Falle einer Psychotherapie wird im Folgenden beschrieben.

Probatorische Sitzungen

Nach dem Erstgespräch finden in der Regel bis zu fünf weitere, sogenannte probatorische Sitzungen statt. Diese dienen dazu, sich gegenseitig näher kennenlernen und festzustellen, ob eine Zusammenarbeit möglich ist.

Wir werden uns in diesen Gesprächen ausreichend Zeit dafür nehmen, Ihr Problem genau zu verstehen und vor dem Hintergrund Ihrer Lebensgeschichte nachzuvollziehen. Gemeinsam mit Ihnen werden wir dann die Ziele für Ihre Behandlung festlegen und das weitere Vorgehen klären. Die probatorischen Sitzungen werden in der Regel von den privaten Krankenversicherungen bzw. der Beihilfe ohne Antrag übernommen.

Therapie

Die Dauer der weiteren Behandlung hängt von der jeweiligen individuellen Problemstellung ab. In der Verhaltenstherapie werden die sogenannte „Kurzzeittherapie“ (25 Sitzungen) und die „Langzeittherapie“ (45 Sitzungen) unterschieden. Über eine Langzeittherapie hinaus sind üblicherweise zwei weitere Verlängerungen à 20 Therapiesitzungen möglich. Eine Therapiesitzung dauert  50 Minuten und findet in der Regel im wöchentlichen Rhythmus zu einem festen Termin statt.

Selbstverständlich unterliegen alle Gespräche, die wir miteinander führen, der ärztlichen Schweigepflicht.